Wie wird das Brustgewebe bei einer Gynäkomastie entfernt? - Gängige Methoden im Überblick auf myBody.de
3.9 von 529
(29)

Gynäkomastie Methoden im Überblick

Geprüfte medizinische Inhalte
Dr. med. Claudius Kässmann

Methoden bei einer Gynäkomastie im Überblick

Betroffene, die sich an einer Männerbrust stören, wollen diese gerne entfernen lassen. Welche Methode zur Behandlung einer Gynäkomastie zum Einsatz kommt, richtet sich stets nach der Art ihrer Entstehung und dem Ausmaß der Brustausbildung.

Echte Gynäkomastie

Die so genannte „echte“ Gynäkomastie resultiert in der Regel aus hormonellen Veränderungen und führt zu einer Vermehrung des Drüsengewebes. Neben einem grundsätzlichen Mangel an männlichen Hormonen können auch verschiedene Erkrankungen, wie z. B. Leberzirrhose, ein starker Alkoholkonsum (v. a. stark hopfenhaltiges Bier) sowie die Einnahme bestimmter Medikamente oder Anabolika zu einer Störung im Hormonhaushalt führen und die männliche Brust anschwellen lassen. In diesem Fall muss das Brustgewebe in der Regel durch einen chirurgischen Eingriff entfernet werden. Dazu wird am Rand der Brustwarze ein kleiner Schnitt vorgenommen, durch den überschüssiges Gewebe und ggf. Körperfett entnommen wird.

Die männliche Brustdrüse ist meistens größer als erwartet, kann jedoch über einen kleinen Schnitt am unteren Brustwarzenrand vollständig entfernt werden. Der Schnitt erfolgt entlang der Brustwarzen-Hautgrenze und ergibt eine kaum sichtbare Narbe. Wichtig ist es, das Brustdrüsengewebe vollständig zu entfernen, um einem erneuten Wachstum in der Zukunft vorzubeugen. Das entfernte Gewebe wird danach feingeweblich mit dem Mikroskop untersucht, um ein bösartiges Drüsenwachstum auszuschließen. Durch die Entfernung der Brustdrüsen kommt es wieder zu einer normalen Form der männlichen Brust. Der Hautmantel schrumpft und legt sich dem Brustmuskel harmonisch an. Auch die Form und Größe der Brustwarzen gleicht sich wieder an. Um ein ästhetisch perfektes Resultat zu erzielen, können die Randbereiche und die seitlichen Übergänge der Brust durch eine Fettabsaugung angleichend harmonisiert werden.

Bei manchen Patienten ist die Haut nach der Entfernung des Gewebes extrem ausgedehnt, weshalb in diesen Fällen eine Entfernung der überschüssigen Haut zur Straffung folgt. Zum Schluss legt der Chirurg eine Drainage, damit restliches Blut und Wundsekret abfließen kann. Oftmals ist zusätzlich eine Hormontherapie erforderlich, um die Brustvergrößerung nachhaltig zu bekämpfen.

Dr. med. Edouard Manassa

Dr. med. Edouard Manassa

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Es gibt zwei Gründe für das plötzliche Wachsen der männlichen Brust. Bei der „echten“ Gynäkomastie handelt es um eine Vergrößerung des Brustdrüsenkörpers. Bei der sogenannten Pseudogynäkomastie ist das Wachstum der Brust bedingt durch eine vermehrte Fettgewebsansammlung.

Quelle: myBody-Expertengespräch Dr. Manassa zu "Gynäkomastie"

Pseudogynäkomastie (Lipomastie)

Bei der „falschen“ Gynäkomastie, auch Pseudogynäkomastie oder Lipomastie genannt, ist die Vergrößerung der Brust auf reine Fetteinlagerungen zurückzuführen. Bei kleinen und mittleren Ausprägungen erreicht man mit einer Fettabsaugung für gewöhnlich sehr gute Ergebnisse.

Zu Beginn der Behandlung wird durch eine kleine Öffnung am seitlichen Brustmuskelrand ein Präparat (Tumeszenzlösung) mit einem örtlichen Betäubungsmittel, Adrenalin und einem Mittel zum Aufschwemmen der Fettzellen injiziert. Dieses muss etwa 20 Minuten einwirken, bevor die tatsächliche Absaugung erfolgen kann. Dazu werden an versteckten Stellen kleinste Schnitte gesetzt, über welche der Chirurg die feinen Absaugkanülen einführt und die Fettzellen und das überschüssige Gewebe absaugt. Für eine bessere Schrumpfung der Haut über den abgesaugten Arealen kann die Fettabsaugung idealerweise mit einer Laserbehandlung oder mit einer Ultraschallbehandlung kombiniert werden.[1]

Auch bei der Fettabsaugung kommt es gelegentlich vor, dass überschüssiges Gewebe entfernt werden muss, allerdings nur, wenn sich die Haut nicht in dem erwarteten Maß zusammenzieht. Bei sehr großen Brüsten kann unter Umständen eine anschließende Hautstraffung erforderlich sein.

Fettabsaugung bei der vergrößerten Männerbrust

Die Fettabsaugung kann ambulant und unter lokaler Anästhesie erfolgen. Wird der Mann nur örtlich betäubt, erhält er ein zusätzliches Beruhigungsmittel entweder in Form einer Tablette oder als intravenöse Injektion. Durch den auf diese Weise herbeigeführten Dämmerschlaf ist der Mann zwar wach, aber schmerzunempfindlich.

myBody Zertifikat

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Behandlungsexpertise

myBody zertifizierte Ärzte sind ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Fachgebiet, setzen moderne und individuell passende Behandlungsmethoden ein und gewährleisten durch ihr medizinisches Know-how einen postiven Behandlungserfolg.

Ärzte anzeigen

Gynäkomastie mit Bruststraffung

Bei sehr lockerer Hautbeschaffenheit oder bei übermäßig großen Brüsten ist neben der Fettabsaugung oder operativen Entfernung der Brustdrüsen häufig auch eine Straffungsoperation erforderlich, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erreichen. Das Problem besteht gemeinhin in dem zu großen Hautüberschuss, der nur durch eine Straffungsoperation beseitigt werden kann. Der Vorteil der straffen Brusthaut überwiegt dabei in aller Regel dem Nachteil der durch die Straffung entstehenden zusätzlichen Narben. Verschiedene Methoden der Straffung sind möglich. Eine operative Verkleinerung der männlichen Brust wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt und ist mit einem ein- bis dreitägigen Klinikaufenthalt verbunden.

Unmittelbar nach der Operation erhält der Patient einen leichten Pflasterverband. Ein spezielles Kompressionshemd kann dabei helfen, übermäßige Schwellungen zu vermeiden. Wie bei allen operativen Eingriffen an der Brust kann es im Anschluss an die Operation zu Blutergüssen oder Ansammlungen von Wundflüssigkeit im Bereich der Brust kommen. Aus diesem Grund werden in der Regel schon während der Operation spezielle Wunddrainagen in die Wundhöhle eingelegt, um einen schnelleren Heilungsverlauf zu ermöglichen. Bereits nach wenigen Tagen können diese Drainagen wieder schmerzarm entfernt werden.

Das verwendete Hautnahtmaterial ist selbstauflösend, sodass der Patient erfahrungsgemäß keine weiteren Unannehmlichkeiten durch die Entfernung der Hautfäden zu erwarten hat. Ein leichtes Spannungsgefühl im Bereich der Brust und der Narben ist nach der Operation gemeinhin normal. Direkt nach der Operation können asymmetrische Schwellungen vorübergehend einen ungleichen Eindruck der beiden Brüste vermitteln. Nach sechs bis acht Wochen haben sich diese Schwellungen erfahrungsgemäß wieder zurückgebildet. Nach ca. drei Monaten ist auch die späte Phase der Wundheilung abgeschlossen und der behandelnde Arzt wird mit dem Patienten einen Termin für eine Spätkontrolle vereinbaren.[2]

Was kann ich durch eine Behandlung der Männerbrust erreichen?

Durch die Verminderung von Fett- und Drüsengewebe wird die Brust flacher und männlicher. Eine zusätzliche Straffung der Haut verstärkt diesen Eindruck häufig noch. Das Ausmaß der Veränderung ist natürlich von Patienten zu Patienten unterschiedlich.

Bin ich ein geeigneter Patient?

Ideale Voraussetzungen für diesen Eingriff bestehen, wenn der Patient nur umschriebene Fettdepots an der Brust hat und sonst schlank und zudem allgemein in recht guter Verfassung ist. Außerdem sollte der Patient: elastische Haut haben, Sport treiben, keine häufigen Gewichtswechsel durchgemacht haben, bisher noch keine Behandlung in diesem Gebiet gehabt haben, keine starke Gewichtsabnahme planen, keine schweren Vorerkrankungen und eine realistische Vorstellung haben.

Wie verläuft die Gynäkomastie-Operation für mich?

Bevor es in den OP-Saal geht, zeichnet der Chirurg genau die Stellen an, an denen er absaugen will. Hier kann der Patient Wünsche äußern. Zudem wird das Gewicht festgehalten. Beruhigende Medikamente können verabreicht werden, mithilfe derer der Patient der Patient vor und während des Eingriffes sehr entspannt, aber die ganze Zeit ansprechbar ist - es sei denn, er will lieber schlafen. Die Haut wird zur OP-Vorbereitung mehrfach desinfiziert. Dann erst beginnt der operative Eingriff.

Wie viel Schmerzen werde ich haben?

In der Regel ist mit keinen bis mäßigen Beschwerden zu rechnen, die erfahrungsgemäß gut mit verträglichen Medikamenten in den Griff zu bekommen sind.

Wie lange dauert die OP, der Aufenthalt und welche Narkose wird angewendet?

Die Operationszeit variiert zwischen zwei und vier Stunden, abhängig von dem jeweiligen Vorgehen. Der Eingriff wird ambulant und in lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf vorgenommen. In seltenen Fällen kann eine Vollnarkose nötig sein. Eine anschließende Übernachtung ist in der Regel auf Wunsch möglich.

Auf welchen Nachwirkungen muss ich mich einstellen?

Leichte Taubheitsgefühle oder Missempfindungen der Haut können in seltenen Fällen vorkommen, klingen aber in der Regel nach zwei bis drei Monaten wieder ab. In den ersten vier bis sechs Wochen sollte der Patient sich vorsichtig bewegen und übermäßige Spannungen, die auf die Narben einwirken, vermeiden. Die Berufsfähigkeit ist nach etwa ein bis zwei Wochen wiedererlangt. Sportliche Aktivitäten können nach vier bis sechs Wochen wieder aufgenommen werden.

Wann sehe ich die Ergebnisse der Gynäkomastie?

Im Regelfall fertigen Chirurgen Vorher-Nachher-Bilder an, damit der Patient den Erfolg der Operation gleich danach begutachten kann. Da jedoch die Wunde meist mit einem Verband geschützt wird und auch die Schwellungen erst nach einigen Wochen zurückgehen, kann das endgültige Ergebnis gemeinhin erst nach ein paar Monaten begutachtet und beurteilt werden. Erste Ergebnisse sind jedoch bereits nach zwei Wochen ersichtlich, sobald das Behandlungsareal beginnt abzuheilen.

Wie lange hält das Ergebnis der Brust OP an?

Den normalen Alterungsprozess oder erneute Gewichtszunahme kann auch eine Operation nicht stoppen. Dennoch kann man von einer langfristigen Formveränderung ausgehen, da sowohl Brustdrüsen als auch Fettzellen, die einmal abgesaugt worden sind, nicht wieder nachwachsen können.

Welche Qualifikation sollten Ärzte haben, die eine Gynäkomastie Operationen durchführen?

Ästhetische Eingriffe sollten ausschließlich durch Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden, die auf ästhetische Operationen spezialisiert sind. Die Berufsbezeichnung ist der einzige geschützte Begriff auf dem Gebiet der Ästhetischen Chirurgie. Fachleute sind u. a. ordentliche Mitglieder der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der European Society of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (ESPRAS) und der International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS). Zudem sollte der Arzt jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet haben und sich regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen weiterbilden.

Spezialisten für Gynäkomastie : ändern
Dr. med. Jan Dirk Wolff

Werl

ab 1.800 €
Details & Kontakt
Dr. med. Kai Klasmeyer

Köln

ab 2.500 €
Details & Kontakt

Alternativen zur operativen Behandlung der Männerbrust

Die Kryolipolyse-Behandlung stellt in der Regel eine schonende Alternative zur Fettabsaugung dar. Bei der Kryolipolyse mit Coolsculpting werden Fettzellen gezielt mit Kälte behandelt. Eine Betäubung oder Narkose ist gemeinhin nicht notwendig. Bei der Behandlung wird das entsprechende Fettgewebe mit einem speziellen Applikator gezielt heruntergekühlt. Ziel ist es hierbei, einen Zelltod der behandelten Fettzellen zu erreichen. In den Folgemonaten nach der Behandlung sollen die durch die Behandlung geschädigten Fettzellen dann abgebaut werden. Die Technik der Kryolipolyse eignet sich hervorragend für kleine, lokale Fettdepots und kann daher eventuell eine Alternative darstellen. Bei der Beratung wird der Patient, falls sich sein Befund dafür eignet, auch über dieses Verfahren informiert. Er kann dann entscheiden, welches Vorgehen er favorisiert. Die Behandlung ist auf eine einmalige Anwendung ausgelegt. Das heißt, bereits nach einem Ansetzen des Applikators ist ein Ergebnis zu erwarten.[3]

Alle Details zur dauerhaften Fettreduktion mit Kryolipolyse finden Sie hier

Was sind die Vor -und Nachteile einer Kryolipolyse?

Der größte Vorteil ist die nebenwirkungsarme, nicht-invasive Behandlung. Allerdings sind nur schwache Ergebnisse zu erwarten und die Kältetherapie funktioniert bei übergewichtigen Personen nur bedingt.

Welche Nebenwirkungen können bei einer Kryolipolyse auftreten?

Direkt nach der Behandlung ist das Hautareal gerötet. Diese Rötung kann länger anhalten, es können sich blaue Flecken und manchmal auch Sensibilitätsstörungen ausbilden.

Was muss ich nach einer Kryolipolyse beachten?

Nach der Kältetherapie können die Behandelten wieder ihrem Alltag nachgehen. Um den Abtransport der abgestorbenen Fettzellen zu unterstützen, empfehlen Experten eine vitaminreiche Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und körperliche Betätigung.

Was kostet eine Kryolipolyse Behandlung, und zahlen die Kassen?

Die Kosten einer Kryolipolyse belaufen sich meist zwischen 200 und 600 Euros. Diese müssen die Patienten selbst tragen, da die Krankenkasse bei rein kosmetischen Behandlungen nicht zahlt.[4]

Wie wird das Brustgewebe bei einer Gynäkomastie entfernt? - Gängige Methoden im Überblick auf myBody.de
3.9 von 529
(29)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Gynäkomastie

Werl

Dr. med. Jan Dirk Wolff
ab 1.800 €
Details & Kontakt

Köln

Dr. med. Kai Klasmeyer
ab 2.500 €
Details & Kontakt

Quellennachweis

1. S-thetic: Hautstraffung und Körperformung ohne OP, www.s-thetic.de/ohne-op/haut-straffung (abgerufen am 28.03.2022)
2. Isartal Praxis/Klinik: Brustverkleinerung Mann – Männerbrust Fettabsaugung, www.isartal-praxis-klinik.de/maenner/brustverkleinerung-beim-mann-gynaekomastie/fakten-fragen.html (abgerufen am 29.03.2022)
3. Die Ästheten: Fettdepots mit Kälte behandeln, www.aestheten.de/fettentfernung/kryolipolyse-mit-coolsculpting (abgerufen am 30.03.2022)
4. lifeline: Kryolipolyse: Fett loswerden mit Coolsculpting, www.lifeline.de/beauty-und-wellness/schoenheitsoperationen/abnehmen/kryolipolyse-id141747.html#RSS