Brazilian Butt Lift - Po Vergrößerung mit Eigenfett
3.8 von 5522
(522)

Brazilian Butt Lift Methode, Kosten, Ärzte

Wie der Busen ist auch der Po für das Selbstbild einer Frau sehr wichtig. Dabei ist ein runder Knackpo, die sogenannte Apfelform, bei Frauen am begehrtesten. Doch die meisten sind mit ihrem Hinterteil unzufrieden: entweder ist es zu dick, zu flach, zu klein oder zu breit. Wenn Training oder Ernährungsumstellung nichts bringen sind viele bereit, eine ästhetische Po-Formungsbehandlung durchführen zu lassen. Mit dem Brazilian Butt Lift können sie auf "natürliche Weise" zu den perfekten Rundungen kommen.

Knackiger Po nach Brazilian Butt Lift
Brazilian Butt Lift auf einen Blick
Behandlung Brazilian Butt Lift

Kosten:

4.000 bis 9.000 Euro
(Quelle: myBody-Klinikfinder)

OPs in Deutschland:

2.395 gesamt
(Quelle: ISAPS 2018)

Dauer der OP:

circa 2,5 bis 4 Stunden

Betäubung:

lokale Betäubung + Dämmerschlaf; vorzugsweise unter Vollnarkose

Nachsorge:

  • 2-4 Wochen Kompressionsmieder
  • 2-3 Wochen Bauchschlaf
  • Duschen nach 3 Tagen
  • Sport nach 6 Wochen

Risiken:

Schwellungen, Blutergüsse, Wundheilungsstörungen, Infektionen

Vorteile:

  • keine Narben
  • kein Fremdkörper
  • keine Allergien
  • (keine Vollnarkose)

Nachhaltigkeit:

permanentes Ergebnis nach 3-5 Monaten

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Gründe für ein Brazilian Butt Lift

Obwohl die Ästhetik des Pos dem Stellenwert der weiblichen Brust in Deutschland noch hinterherhinkt – verglichen mit Ländern wie beispielsweise Brasilien oder USA – erfreuen sich Pokorrekturen einer immer größeren Beliebtheit. Und wie in allen anderen Bereichen der Schönheitschirurgie soll auch die Po-Vergrößerung am besten schonend und ohne komplizierte Schnitte funktionieren. Eine Eigenfettunterspritzung zur Konturierung und Vergrößerung des Gesäßes, gilt derzeit als eine effektive und beliebte Methode im Bereich der Poformung.

Wer kommt für ein Brazilian Butt Lift infrage?

Grundsätzlich ist der Brazilian Butt Lift eine OP-Alternative für jene Frauen, die sich eine Gesäßvergrößerung wünschen, aber keinen Fremdkörper wie ein Implantat eingesetzt bekommen wollen. Ein schlaffer Po lässt sich mit Eigenfett natürlich aufpolstern. Für ein zufriedenstellendes Ergebnis muss die Frau allerdings genügend Spendermaterial mitbringen, also über ausreichend Fetteinlagerungen verfügen.

Wo wird das Fett für die Po-Vergrößerung abgesaugt?

Das ist natürlich abhängig von der Patientin, an welcher Stelle sie überschüssiges Fettgewebe zur Verfügung hat. Eine gut geeignete Spenderregion ist in der Regel der Bauch. Um die perfekte Silhouette zu erzielen und die Rundungen des Pos zu betonen wird Fett – wenn vorhanden – immer auch am unteren Rücken, an Hüfte und Taille sowie an den Oberschenkel-Außenseiten abgesaugt.

Wie lange hält ein Brazilian Butt Lift?

Die ersten Wochen nach dem Eingriff entscheidet sich, wie viele der verpflanzten Fettzellen tatsächlich anwachsen. Erfahrungsgemäß gehen 30 bis 50 Prozent wieder verloren, wodurch das Po-Volumen anfänglich wieder schrumpft. Fettzellen, die diese sensible Anwachsphase überlebt haben, bleiben für immer. Das heißt, das Ergebnis des Brazilian Butt Lift ist dann dauerhaft. Eine starke Gewichtsreduktion könnte die Po-Fülle allerdings verringern.

Eignung Po-Formung mit Eigenfett

GUT ZU WISSEN: Nicht für alle Frauen ist ein Brazilian Butt Lift geeignet

Das innovative Lipofilling ist einerseits gefragter denn je, andererseits jedoch keine Methode für jedermann. Bei besonders schlanken Frauen kann in der Regel nicht genügend Fett gewonnen werden, um eine zufriedenstellende Vergrößerung des Pos zu erreichen. Bringt die Patientin keine entsprechenden Fettreserven mit, kann alternativ ein Po-Aufbau mit Implantat in Betracht gezogen werden - auch eine Kombination aus Eigenfett und Implantat ist prinzipiell möglich.

Mehr zur Poformung mit Implantat

Kosten für ein Brazilian Butt Lift

Für ein Brazilian Butt Lift belaufen sich die Kosten in Deutschland auf etwa 4.000 bis 9.000 Euro.[1] Obwohl der Eingriff minimal-invasiv und schonender ist, dauert ein Brazilian Butt Lift meist gute vier bis fünf Stunden und ist damit vergleichsweise aufwendig. Zudem besteht die Behandlung aus zwei Teilen, einer Fettabsaugung und dem Lipofilling.

Für den genauen Brazilian Butt Lift Preis müssen daher folgende Faktoren berücksichtigt werden: Wie viel Fett wird abgesaugt? An einer oder mehreren Körperstellen? Wie stark soll der Volumenzuwachs ausfallen? Und ist eventuell eine zweite Behandlung notwendig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?

Darüber hinaus ist die Betäubungsart relevant für die Kosten des Brazilian Butt Lift ebenso wie die Honorarvorstellung des Arztes, regionale Preisniveaus und unterschiedliche Servicebestandteile einzelner Praxen und Kliniken. Jeder Eingriff muss daher individuell berechnet werden. Dies kann erst nach einer ausführlichen Untersuchung und Beratung geschehen, an deren Anschluss die Patientin einen verbindlichen Kostenvoranschlag ausgehändigt bekommt.

Zahlt die Krankenkasse ein Brazilian Butt Lift?

Gemeinhin haben Frauen ästhetische Motive, aufgrund derer sie sich für ein Brazilian Butt Lift entscheiden. Somit zählt die Behandlung wie andere „freiwillige“ Beauty-OPs auch zu den typischen Selbstzahlerleistungen, d.h. die Patientin zahlt den gesamten Eingriff und eventuelle Nach- bzw. Folgebehandlungen aus eigener Tasche. Als nicht medizinisch notwendiger Eingriff ist die Leistung nicht in der Gebührenordnung der gesetzlichen Krankenkasse aufgeführt und daher keine Kostenübernahme bei der Povergrößerung mit Eigenfett vorgesehen.

Kann ich die Kosten für ein Brazilian Butt Lift in Raten zahlen?

Bei Finanzierungsfragen können Sie sich in einem erstem Schritt an Ihren Arzt bzw. Klinik wenden. Erkundigen Sie sich, ob eine direkte Ratenzahlung akzeptiert wird oder ob es andere Möglichkeiten gibt, die Behandlungskosten zu finanzieren. Viele Ärzte kooperieren mit Zahlungsdienstleistern, um ihren Patienten die Teilzahlung von Behandlungen zu ermöglichen, ohne sich um Konditionen und die Abwicklung rund um das Darlehen kümmern zu müssen.

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Behandlungsexpertise

myBody zertifizierte Ärzte sind ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Fachgebiet, setzen moderne und individuell passende Behandlungsmethoden ein und gewährleisten durch ihr medizinisches Know-how einen postiven Behandlungserfolg.

Ärzte anzeigen

Behandlungsablauf Brazilian Butt Lift

Die Beratung

Prinzipiell gilt: Ohne Beratung keine Schönheits-OP. Dies trifft also auch für die Po-Vergrößerung (medizinisch Glutealaugmentation) mit Eigenfett zu. Eine umfassende Aufklärung vor einem ästhetisch-plastischen Eingriff ist notwendig, um alle individuellen Faktoren festzustellen - körperliche als auch subjektive -, welche die Wahl der OP-Methode und die Eignung für diese beeinflussen. Bringt die Patientin die Voraussetzungen für die Eigenfett-Technik mit, d.h. genügend Fettgewebe, kann der konkrete Behandlungsablauf durchgegangen werden und die mit dem Eingriff verbundenen Risiken besprochen werden. Nach der Beratung sollte die Patientin in der Lage sein, die Entscheidung für oder gegen die Po-Vergrößerung fundiert zu treffen. Helfen können auch Vorher-Nachher-Bilder, mit denen der Arzt seine „Arbeiten“ bzw. die Ergebnisse von bereits durchgeführten Poformungen zu präsentieren. Die fachärztliche medizinische Beratung kann bis zu einer Stunde dauern und ist mit einer Gebühr von ca. 50 bis 60 Euro belegt.

Grafik Ablauf Po-Vergrößerung mit Eigenfett

Der medizinische Eingriff

Ein Brazilian Butt Lift ist eine zweiteilige Behandlung, die insgesamt bis zu vier Stunden dauern kann - je nach Umfang des Eingriffs bzw. der Absaugemenge des Eigenfetts erhöht sich die OP-Dauer. Vorzugsweise wird das Brazilian Butt Lift unter Vollnarkose durchgeführt. Bei weniger aufwendigen Behandlungen kann die Povergrößerung auch ambulant unter lokaler Betäubung und in Dämmerschlaf stattfinden. Bevor es losgeht kann die Patientin noch ein ausführliches Gespräch mit ihrem Operateur und dem Narkosearzt führen und ggf. letzte Fragen klären. Dann geht es in den OP.

Im Rahmen einer Fettabsaugung (Liposuktion) wird zunächst das Fett abgesaugt, welches gebraucht wird, um das Gesäßvolumen zu erhöhen und eine neue Po-Form zu schaffen. Dies erfolgt üblicherweise mittels der Tumeszenztechnik. Dabei wird vor dem Absaugeprozess eine Flüssigkeit in die Spenderareale injiziert, die das Fettgewebe löst und auflockert. Damit ist es möglich, das Fett schonend abzusaugen, ohne das umliegende Gewebe - also Venen, Gefäße und Nerven - zu verletzen. Es wird anschließend für das Lipofilling speziell aufbereitet.

Nun folgt die eigentliche Po-Formung. Mit feinen Kanülen wird das gewonnene Fettgewebe gezielt und gleichmäßig in die Gesäßregion verpflanzt, bis die gewünschte Form und Größe erreicht ist. Die Einstichstellen werden mit einer Mini-Naht verschlossen.

Die Nachsorge

Bereits im OP bzw. unmittelbar nach der Behandlung bekommt die Patientin eine Kompressionshose angezogen, die sie etwa 2 bis 4 Wochen lang tragen muss. Nach einer größeren OP sollte man mindestens eine Übernachtung in der Klinik einplanen; man kann aber auch je nach Alter, OP-Dauer und in Abhängigkeit von der individuellen Krankengeschichte nach einem Brazilian Butt Lift nach Hause gehen. Ganz wichtig ist das Einhalten der Schlafposition auf dem Bauch für die nächsten 2 bis 3 Wochen sowie eine Schonungszeit. Insofern sollte man sich auch eine 14-tägige Berufspause und dem Körper viel Ruhe zum Erholen gönnen.

Der Einheilungsprozess des Fetts geschieht in den ersten 2 Wochen. In dieser sensiblen Zeit sollte besonders darauf geachtet werden, möglichst wenig Druck auf die behandelte Gesäßregion auszuüben. D.h. auch am Tag das Liegen auf dem Rücken und Sitzen auf ein Minimum reduzieren, im Idealfall nicht länger als eine Stunde, um Druckbelastungen so gering wie möglich zu halten.

Ärzte für ein Brazilian Butt Lift

Damit die OP erfolgreich und sicher verläuft, ist es von großer Wichtigkeit, dass ein Brazilian Butt Lift von einem spezialisierten Facharzt durchgeführt wird, der auf dem Gebiet der Ästhetischen Chirurgie ausgebildet ist und über hinreichende Erfahrung verfügt. Zertifizierungen können Patienten Sicherheit bei der Arztwahl bieten. Das myBody® Qualitätssiegel zeichnet Ärzte aus, die auf einem hohen qualitativen Niveau hinsichtlich medizinischer Professionalität, Kundenservice, Authentizität und transparenter Information sowie unter geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen arbeiten.

Risiken Brazilian Butt Lift

Die Risiken und Komplikationen bei einer Po-Vergrößerung mit Eigenfett können zwar nie gänzlich ausgeschlossen werden, sie sind aber fast immer sehr gering. Zu den typischen Begleiterscheinungen eines Brazilian Butt Lifts gehören Schwellungen im Empfängerbereich Po und Blutergüsse im jeweiligen Spenderbereich, dies jedoch im Laufe der Zeit nach zurückgehen bzw. sich zurückbilden. Nach ein bis zwei Wochen sollten die Spuren der Fettabsaugung und der Fetteinspritzstellen verschwunden sein. Da die Po-Formung mit körpereigenem Gewebe stattfindet sind keinerlei Abstoßungsreaktionen zu erwarten. Oftmals hört man im Zusammenhang mit Eigenfett das Wort Ölzysten. Diese entstehen hin und wieder, wenn das transferierte Fett nicht optimal einheilt, lösen sich in der Regel aber von selbst wieder auf. Nur sehr selten ist es notwendig eine Ölzyste zu punktieren und somit zu entleeren. Ganz grundsätzlich besteht auch ein Infektionsrisiko an den Zugangsstellen. Um solchen Entzündungen vorzubeugen erhalten Patientinnen für gewöhnlich ein Antibiotikum.

Habe ich nach einem Brazilian Butt Lift Schmerzen?

Es ist mit Schmerzen nach einem Brazilian Butt Lift zu rechnen. Wie stark die sind und wie lange sie anhalten ist von Patient zu Patient verschieden. Sie können aber gut mit Schmerzmittel gelindert werden und nehmen im Laufe der ersten Woche nach dem Eingriff von Tag zu Tag ab. Nach einer Woche sind die Patienten in der Regel schmerzfrei.

Ist eine Po-Vergrößerung mit Eigenfett gefährlich?

Tatsächlich wurde über lebensgefährliche Komplikationen und sogar Todesfälle nach einem Brazilian Butt Lift berichtet. Es sei die Schönheitsoperationen mit der höchsten Todesrate: Eine von 3.000 Patientinnen sterbe bei dem Eingriff. Es ist heute bekannt, dass dies an der Injektionsmethode des klassischen Brazilian Butt Lifts liegt. Das Fett wurde in den Gesäßmuskel injiziert, der von vielen Blutgefäßen durchzogen ist. So kann das Fett in die Blut- und Lungenbahn gelangen und eine tödliche Fettembolie auslösen. Seriöse Ärzte distanzieren sich von dieser riskanten Vorgehensweise und verabreichen die Fettzellen ausschließlich subkutan und nicht in den Muskel.[2]

Zum Brazilian Butt Lift

Experten-Interview mit Dr. med. Falk Ziya Dagtekin, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Isartal Praxis-Klinik, München

myBody: Welche Vorteile bietet das Brazilian Butt Lift-Verfahren?

Dr. Dagtekin: Wenn Eigenfett genommen werden kann, hat man ein phantastisches Material zur Verfügung: Eines ohne allergenes Potential oder gar eine Abstoßungsreaktion. Ein Material, das die Hautqualität verbessert. Und last but not least reden wir über ein permanentes Ergebnis nach 3-5 Monaten. Alles, was dann da ist bleibt quasi für immer.

myBody: Kann das Verfahren bei Bedarf mit einem operativen Eingriff kombiniert werden?

Dr. Dagtekin: Prinzipiell schon, aber ein volles Lifting dauert 4-5 Stunden in Dämmerschlaf. Das reicht dann auch. Zu viele Dinge auf einmal gehen meist auf Kosten der Qualität. Da bin ich „leider“ ein zu großer Perfektionist.

myBody: Das Beratungsgespräch vor einer solchen OP ist Pflicht. Was besprechen Sie da mit Ihren Patienten?

Dr. Dagtekin: Das Verfahren wird ausführlich erläutert. Dann machen wir Fotos von der Gesäßregion der Frau aus sechs bis acht verschiedenen Winkeln, um die individuelle Ausgangsposition gemeinsam mit der Frau zu besprechen und mit bereits vorhandenen Bildern zu vergleichen. Die Patientin kann sich im Prinzip sogar ihre gewünschte Poform aussuchen - eher kleiner und kompakter oder etwas gestreckter. Zu erwähnen ist in jedem Falle die Nachsorge, z.B. 2-3 Wochen nicht auf dem Rücken zu schlafen.

Infos & Kontakt Isartal Praxis-Klinik

Brazilian Butt Lift - Po Vergrößerung mit Eigenfett
3.8 von 5522
(522)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

1. myBody Klinikfinder: www.mybody.de/po-formung-suchergebnis.html (abgerufen am 11.09.2020)
2. www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Brazilian-Butt-Lift-Po-Operation-fuehrt-haeufig-zum-Tod (abgerufen am 11.09.2020)

Das könnte Sie auch interessieren