Hyaluronsäure Kosten – Preise für einzelne Bereiche
3.7 von 5126
(126)

Hyaluronsäure-Behandlung Kosten nach Arealen

Die Kosten für eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ergeben sich aus der benötigten Menge und der Anzahl der erforderlichen Einstiche. Je nach Region unterscheidet sich darum der Preis für Hyaluron-Behandlung. Eine Übersicht über die möglichen Kosten bietet nachfolgende Tabelle, die sich an den Preisen für Markenprodukte und den Empfehlungen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) orientiert:

Mini

um 290 €

  • Oberlippenfältchen
  • Kinnfalten 
  • Nasenkorrektur 

Ungefähr 0,5 ml Hyaluronsäure sind für die Behandlung nötig.

Klein

um 390 €

  • Augenringe
  • Lippenvergrößerung
  • Jochbeinbetonung 
  • Nasolabialfalte

Ungefähr 1,0 ml Hyaluronsäure wird für diese Regionen eingesetzt.

Mittel

um 660 €

  • zwei Regionen aus "Klein"
  • tiefe oder lange Nasolabialfalten

Für diese Rubrik werden ungefähr 2,0 ml Hyaluronsäure benötigt.

Groß

um 930 €

  • Gesichtsmodellierung
  • Wangenauffüllung
  • Dekolleté: um 1350 €

Ungefähr 3,0 ml Hyaluronsäure, für die Behandlung des Dekolletéswerden ca. 6,0 ml eingesetzt.

Vorsicht bei Billig-Angeboten

Es gibt erhebliche Qualitätsunterschiede bei Hyaluronsäure-Präparaten. Zudem ist die Technik und Position der Injektion entscheidend. Extrem günstige Angeboten sollten darum immer mit Vorsicht genossen werden: Entweder es wurde an der Qualität des Materials gespart oder mangelnde Erfahrung soll über den Preis ausgeglichen werden. Die kritische Hinterfragung und der Vergleich von unterschiedlichen Angeboten können in diesem Fall einem möglicherweise unschönen Ergebnis vorbeugen.

Das könnte Sie auch interessieren