Po-Formung: Der Po im Beauty-Fokus - Polytech
4.8 von 59
(9)

ImPOsant Der Po im Beauty-Fokus

Anzeige

Der Body-Trend in Deutschland hat sich geändert: Weg vom Busen, hin zum Po. Frauen zeigen ihre Kurven und ihren Hintern am liebsten von der knackigsten Seite. Auf Instagram wimmelt es von POser-Bildern. „Slim Thick“ ist das gehypte Ideal. Den prallen Booty betont bei diesem sinnlichen Körperbild eine sehr schlanke Taille. Warum ist der Po so in den Beauty-Fokus gerückt?

Frauen mit Polytech Po-Implantat auf dem Gesäß

Die Mode tendiert schon seit Jahren dazu im Bereich des Pos mit extrem wenig Stoffeinsatz, etwa bei bei der Bademode bzw. mit sehr figurbetonten Kleidern und Röcken, dem Po einen besonderen Stellenwert einzuräu-men. Die Aufmerksamkeit, die Celebrities wie Jennifer Lopez und die Po-Queen herself, Kim Kardashian, seit Jahren mit einem ausgeprägten Hinterteil hervorrufen, führt zusätzlich dazu, dass dieser Körperteil immer häufiger kritisch von den jeweiligen Eigentümerinnen unter die Lupe genommen wird. Weibliche Rundungen sind daher heute begehrter denn je.

"Was habe ich mich durch Work-outs für DEN Knackpo gequält und war trotz Training weit entfernt von meinem Po-Ideal. Als ich von der Möglichkeit hörte, ein gezieltes Po-Forming durch Implantate zu erreichen, war ich sofort begeistert.“

Während viele Afrikanerinnen oder Afroamerikanerinnen häufig von Natur aus einen knackigen Po haben, sind Europäerinnen und Asiatinnen hier eher weniger gut genetisch beschenkt worden. Und sie suchen nach Methoden, um ihren Po in Form zu bringen.

Das Knack-Po-Geheimnis der Beauty-Docs sind Implantate. Die sogenannten Gluteus-Implantationen gehören seit Jahren zu den Standardprozeduren der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Für voluminöse Gesäßbacken werden Silikonkissen mit einem präzisen und formschönen Ergebnis in den Po eingesetzt. Einer der Plastischen Chirurgen, der bereits seit 2012 Po-Vergrößerungen durchführt, ist Dr. François Petit aus Paris. Für ihn ist die Po-Vergrößerung inzwischen zu einem Routineeingriff geworden.

„Po-Implantate von POLYTECH gibt es in einer Vielzahl an Größen mit runder oder ovaler Form. So konnte ich gemeinsam mit meinem Arzt das für mich perfekte Gesäßimplantat finden, das am besten zu meinem Körper passt.“

Po-Formung: Der Po im Beauty-Fokus - Polytech
4.8 von 59
(9)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von POLYTECH

Lightweight Highlight B-Lite

Lightweight Highlight B-Lite

Die Brustvergrößerung in der „Lightversion“ mit einer neuen Generation von leichten Brustimplantaten liegt absolut im Trend.

Brustimplantate aus Deutschland Polytech

Brustimplantate aus Deutschland Polytech

Studien belegen eine hohe Verträglichkeit von Brustimplantaten mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung, die ausschließlich in Deutschland hergestellt werden.

Innovative Leichtimplantate für mehr Tragekomfort B-Lite

Innovative Leichtimplantate für mehr Tragekomfort B-Lite

Die deutliche Gewichtsreduzierung der B-Lite Brustimplantate erhöht nicht nur den Tragekomfort, sondern kann Patientinnen auch noch weitere Vorteile bieten.

FAQ rund um extraleichte Brustimplantate B-Lite

FAQ rund um extraleichte Brustimplantate B-Lite

Das Gewicht von Brustimplantaten hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis und die Brustform nach einigen Jahren. Alles, was Sie über Leichtimplantate wissen müssen, erfahren Sie hier.

Gut informiert zum Traumbusen Polytech

Gut informiert zum Traumbusen Polytech

Was Frauen wissen sollten – Prof. Dr. Sinis aus Berlin erklärt, worauf es bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten je nach Alter der Patientin ankommt.

Neue Brüste Polytech

Neue Brüste Polytech

Schönheitsmakel an der weiblichen Brust werden von Frauen nur selten toleriert. Ästhetische Brustoperationen können ihnen zu einem besseren Selbstwertgefühl verhelfen.

Ultraleichte Implantate im Trend B-Lite

Ultraleichte Implantate im Trend B-Lite

Immer mehr Ärzte empfehlen ihren Patientinnen sogenannte Leichtimplantate mit 30 % weniger Gewicht als herkömmliche Implantate.