Brustimplantate aus Deutschland zeigen hohe Verträglichkeit - Polytech
4.9 von 58
(8)

Brustimplantate aus Deutschland zeigen hohe Verträglichkeit Langzeitstudie zu Brust-OPs

Advertorial

Microthane®-Brustimplantate haben eine spezielle Oberflächenbeschichtung, diese reduziert mögliche Komplikationen auf ein Minimum. Sie werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. Seine Erfahrungen mit diesem Implantat-Typ beschreibt Experte Dr. Dr. Dorow, Gründer und Direktor der Dorow Clinic Waldshut und Lörrach.

Frau mit schönem Busen und made in germany Logo

Herr Dr. Dorow, Sie arbeiten praktisch ausschließlich mit Microthane®-Implantaten. Was unterscheidet diese Implantate von anderen Implantat-Typen?

Brustimplantate aus Silikon werden zumeist mit glatter oder aufgerauter Oberfläche hergestellt. Microthane®-Implantate hingegen sind mit einer Beschichtung aus Polyurethanschaum (PU) versehen und werden derzeit nur in Deutschland, von POLYTECH Health & Aesthetics hergestellt. Diese beschichteten Implantate sind bereits seit den frühen 1960er Jahren auf dem Markt und zeichnen sich durch besonders niedrige Komplikationsraten und eine hohe Patientenverträglichkeit aus. Sie sind in 319 unterschiedlichen Formen, Größen und Projektionen erhältlich – was es uns ermöglicht, für jede Patientin eine individuell passende Lösung anzubieten.

Wo genau liegen die Vorteile für die Patientin?

Durch die besondere Oberflächenbeschaffenheit bleiben die Implantate, einmal eingesetzt, an Ort und Stelle. Das ist ein immenser Vorteil, denn Komplikationen, die durch eine Drehung oder Verschiebung des Implantats entstehen – und eine neue Operation erforderlich machen, um das Implantat auszutauschen –, lassen sich in der Regel vollständig vermeiden. Darüber hinaus sorgt die Beschichtung dafür, dass die Implantate sich so gut in das Brustgewebe integrieren, dass das Risiko einer Kapselfibrose auf ein Minimum reduziert werden kann. Die Kapselfibrose gehört zu den häufigsten Komplikationen einer Brust-OP. Die mitunter schmerzhafte Verhärtung des Brustgewebes rund um das Implantat kann ebenfalls dazu führen, dass die Implantate ausgetauscht werden müssen. Wir konnten durch den Einsatz von Microthane® -Implantaten die Kapselfibrose-Rate bei unseren Patientinnen deutlich senken. Damit können wir die Ergebnisse einer aktuellen Langzeitstudie*, die im November 2016 zu Microthane® veröffentlicht wurde, zu 100 % bestätigen.

Gibt es Einschränkungen, oder kommt dieser Implantat-Typ für jede Frau und jede Indikation in Frage?

Aus meiner Sicht gibt es keinerlei Einschränkungen. Wir setzten diesen Implantat-Typ schon bei nahezu allen Erst-Operationen ein. Aber gerade wenn das Implantat – zum Beispiel aufgrund einer Kapselfibrose – ausgetauscht werden muss, verwenden wir ausschließlich Microthane® -Implantate. In diesen Fällen ist es besonders wichtig, ein Implantat zu verwenden, das sich durch eine hohe Qualität und langfristige Verträglichkeit auszeichnet. Für mich gibt es momentan kein besseres Implantat am Markt. Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung mit Microthane® -Implantaten interessieren, empfehle ich, sich an einen erfahrenen Operateur zu wenden, da dieser Implantat-Typ eine spezielle OP-Technik erfordert.

Dr. Dr. Andreas Dorow

Über Dr. Dr. Andreas Dorow

Dr. Dr. Dorow ist Gründer und Direktor der Dorow Clinic in Waldshut und Lörrach und seit über zehn Jahren im Bereich Plastische Chirurgie mit Schwerpunkt Brustchirurgie tätig.

Info & Kontakt zur Dorow Clinic

Qualität aus Deutschland – für Ihre Sicherheit

Microthane® Implantate auf einen Blick:

  • Bei diesem Implantat-Typ wird das Silikonimplantat zusätzlich mit einem Polyurethanschaum (PU) beschichtet.
  • Durch die hohe Verträglichkeit können u.a. risikoreiche und kostspielige Re-Operationen aufgrund von Kapselfibrosen oder der Drehung, bzw. Verschiebung des Implantats weitgehend vermieden werden.
  • Dies belegen u.a. die Ergebnisse einer Langzeitstudie zur Primär-Augmentation mit Microthane®-Implantaten*, die in der November-Ausgabe der Fachzeitschrift Aesthetic Surgery Journal 2016 vorgestellt wurden.
  • Microthane®-Implantate werden derzeit ausschließlich in Deutschland von der POLYTECH Health & Aesthetics GmbH mit Sitz in Dieburg (Hessen) hergestellt.
  • POLYTECH Health & Aesthetics ist der einzige deutsche Hersteller von Brustimplantaten und seit über 30 Jahren am Markt. Das Unternehmen gehört heute zu den Marktführern in der Entwicklung und Herstellung von Weichteilimplantaten aus Silikon.

*https://academic.oup.com/asj/article-abstract/36/10/1124/2664528/The-Modern-Polyurethane-Coated-Implant-in-Breast?redirectedFrom=fulltext

POLYTECH - Die Geschichte von Polyurethan Implantaten

Brustimplantate aus Deutschland zeigen hohe Verträglichkeit - Polytech
4.9 von 58
(8)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service