Verkleinerung Venushügel - Informationen zur Genitalchirurgie am Venushügel auf myBody.de
3.8 von 5 257
(257)

Verkleinerung des Venushügels Methode, Kosten, Ärzte

Der Venushügel befindet sich oberhalb der Schamlippen, besteht aus Fettgewebe und bildet einen Schutzbereich für die Vulva. Wenn der Venushügel sehr deutlich ausgeprägt ist, kann er sich unter Kleidung abzeichnen – was von manchen Frauen als störend empfunden wird.

Verkleinerung des Venushügels auf einen Blick
Behandlung Korrektur des Scham- oder Venushügels

Kosten:

ca. 1.300 bis 2.000 Euro
(Quelle: myBody Klinikfinder)

Betäubung:

Lokale Betäubung oder Vollnarkose auf Wunsch

Dauer des Eingriffs

ca. 30 bis 40 Minuten

Klinikaufenthalt:

i. d. R. ambulant

Nachsorge:

Kühlen, ggf. Kompressionswäsche für ca. sechs Wochen und
Kontrolltermin nach wenigen Tagen

Fit nach:

  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Arbeitsfähig: nach ein bis zwei Tage Schonung
  • Sport: nach ca. zwei bis drei Wochen
  • Duschen: einen Tag nach der Behandlung
  • Sauna oder Vollbäder: nach ca. zwei Wochen
  • Geschlechtsverkehr: nach ca. einer Woche
  • Verwendung von Tampons nach ca. sechs Wochen

Vorteile:

  • Fast unsichtbare Nähte
  • Dauerhafte Verbesserung nach dem Eingriff
  • gesteigertes Wohlbefinden und Selbstwertgefühl

Haltbarkeit:

Dauerhafte Verbesserung nach dem Eingriff

Endergebnis:

Nach ca. sechs Wochen

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Wissenswertes zur Venushügelverkleinerung

Der Venushügel, auch Schamhügel (lat. Mons pubis) genannt, ist Teil des weiblichen Geschlechtsorgans und meist teilweise oder ganz von der Schambehaarung bedeckt. Die Größe des Mons pubis ist bei jeder Frau individuell verschieden.

Genetische Veranlagung, die Wechseljahre bzw. Gewichtszunahmen können eine deutliche Ausprägung des Venushügels begünstigen. Das heißt, der verdickte Schamhügel ist deutlich sichtbar, etwa wenn die Frau enganliegende Kleidung (Badesachen, Leggings oder Sporthose) trägt. Dies kann dazu führen, dass sich eine Frau in ihrem Alltag unwohl fühlt. Im schlimmsten Fall können Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und oder Sport auftreten.

Mit einer Fettabsaugung kann der Venushügel bzw. Schamhügel verkleinert werden. Diese Methode wird auch Venushügelsculpting, - straffung oder korrektur genannt und kann den betroffenen Frauen zu einem neuen, selbstbewussteren Körpergefühl verhilft. Der eigentliche Eingriff dauert für gewöhnlich 30 bis 40 Minuten und wird ambulant vorgenommen.

Ziele einer Verkleinerung des Venushügels

Ein erhabener Venushügel kann insbesondere für modebewusste Frauen eine psychische Belastung sein. Schränkt dieser vermeintliche Schönheitsmakel die Kleiderwahl ein, fühlen sich Betroffene auch in ihrem Lebensstil eingeengt. Wer von diesem Problem betroffen ist, erlebt eine Venushügel-Modellierung vermutlich als große Erleichterung. Bereitet ein großer Venushügel außerdem auch gesundheitliche Probleme, steht die Notwendigkeit dieser Behandlung außer Frage.

Da es sich hierbei um vermehrte Ansammlung von Fettgewebe handelt, ist die entsprechende Behandlung eine klassische Liposuktion (Fettabsaugung). Für den Eingriff wird die Frau in der Regel lokal betäubt. Auf Wunsch ist auch eine Vollnarkose möglich. Dann wird eine spezielle Flüssigkeit unter die Haut in das Gewebe injiziert. Diese bewirkt, dass sich das Gewebe lockert und die Fettzellen gelöst werden. Sie können dann mittels einer dünnen Kanüle abgesaugt werden.[1]

So wird ein harmonisches Verhältnis zwischen Venushügel und Unterbauch erreicht, der Schambereich zeichnet sich nicht mehr ab.

Welche Frauen sind prädestiniert für Fett am Schamhügel?

Die Fettansammlung am Schamhügel betrifft viele Frauen, sowohl mit Normalgewicht als auch mit Übergewicht, da sie genetisch bedingt ist. So wie es Menschen gibt, die Fett am Bauch, den Hüften, Beinen oder anderen Bereichen anhäufen, gibt es Frauen, die eine Veranlagung haben, Fett im Schambereich einzulagern. 

Kann eine Diät das Fett am Schamhügel zum Schmelzen bringen?

Montanusfett ist oft resistent gegen Diäten, so dass es frustrierend sein kann, trotz eiserner Diät und Sport keine Verbesserung zu erzielen. Extreme Gewichtsabnahme kann außerdem zu einer Erschlaffung des Gewebes führen, wodurch der Venushügel noch stärker hervortritt.

Gibt es noch andere Gründe für einen hervorstehenden Venushügel?

Es besteht auch die Möglichkeit einer Störung der Lymphzirkulation, da sich viele Lymphknoten im Schambereich befinden. Das Phänomen nennt sich Sekundäres Genital-Lymphödem.[2] Diese Möglichkeit sollte mit dem Chirurgen besprochen und bewertet werden, um die optimale Behandlung festlegen zu können.

Welche Frau eignet sich für eine Fettabsaugung am Venushügel?

Man kann sagen, jede Frau, die eine überproportionale Fettablagerung im Schamhügelbereich hat oder sich mit der Ästhetik ihres Venushügels unwohl fühlt, ist eine gute Kandidatin für eine Fettabsaugung in diesem Bereich. Es hat sich nämlich gezeigt, dass ein kombiniertes Ernährungs- und Bewegungsprogramm bei der Korrektur dieses anatomischen Bereichs nicht sehr effektiv ist. Ein stabiles Körpergewicht und eine ausgewogene Ernährung helfen jedoch, das Ergebnis zu erhalten.

Kann man die Korrektur des Venushügels mit einem anderen Eingriff kombinieren?

Frauen, die eine Bauchdeckenstraffung durchführen möchten und einen Fettüberschuss in der Schamgegend haben, wird empfohlen, im gleichen chirurgischen Eingriff auch das Fett am Schamhügel entfernen zu lassen, da dieser Bereich nach der Bauchdeckenstraffung sichtbarer und markanter ist.

Kosten einer Venushügelverkleinerung

Die Kosten für eine Venushügelverkleinerung variieren je nach Umfang der Behandlung, unter Berücksichtigung der körperlichen Voraussetzungen der Frau und auch, ob weitere Eingriffe in dem Zuge vorgenommen werden sollen. Interessenten können bei einer Venushügelverkleinerung durchschnittlich mit Kosten zwischen 1.300 und 2.000 Euro rechnen.[3]

Wird die Venushügelverkleinerung von der Krankenkasse bezahlt?

In vielen Fällen sprechen sowohl ästhetische als auch funktionelle Verbesserungen (angenehmeres Tragegefühl auch bei eng anliegender Kleidung, keine Reibung, keine Schmerzen beim Geschlechtsverkehr) für eine Venushügelverkleinerung. Trotzdem wird der Eingriff von den Krankenversicherungen in erster Linie als schönheitschirurgische Maßnahme eingestuft, weshalb die Kosten für den Eingriff in der Regel von der Patientin selbst finanziert werden müssen. Allerdings ist es möglich, dass die Krankenkasse einen Teil der finanziellen Aufwendungen übernimmt, wenn ein ärztliches Attest vorliegt.

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

Eine ausführliche Beratung über die ästhetisch-plastischen Möglichkeiten der Schamhügelkorrektur ist ein fester Bestandteil vor jeder Behandlung, um Unsicherheiten und Ängste auszuräumen und Fragen zu beantworten. Im Gespräch können zunächst Wünsche und Bedürfnisse der Patientin ermittelt werden. Eine anschließende Untersuchung ist notwendig, um die geplante Behandlung optimal auf die Patientin abstimmen zu können.

Spezialisten für Genitalchirurgie : ändern
Dr. med. Afschin Fatemi

Düsseldorf

ab 2.000 €
Details & Kontakt
Dr. med. Michaela Montanari

Bochum

ab 1.500 €
Details & Kontakt
Dr. med. Mehmet Atila

Düsseldorf

ab 2.700 €
Details & Kontakt

Behandlungsablauf einer Venushügelstraffung

Zur Korrektur des Venushügels hat sich in der Intimchirurgie die Fettabsaugung bewährt. In medizinischer Fachsprache als Liposuktion bezeichnet, dient dieses Verfahren der Entfernung überschüssigen Fettgewebes. Häufig wird das Tumeszenzverfahren angewendet, dabei sind die folgenden Schritte nötig: Der Arzt injiziert Kochsalzlösung ins Fettgewebe des Venushügels. Die Fettzellen schwemmen nach kurzer Einwirkzeit auf. Der Mediziner saugt Fettzellen über eine Kanüle ab. In manchen Fällen empfiehlt es sich, die Haut gleichzeitig mit einem Laser zu straffen.

Da das Haut- und Fettgewebe um den Venushügel herum relativ gering und sensibel ist, müssen Ärzte zwangsläufig besonders feine Kanülen verwenden. Durch diese Maßnahme reduziert sich das Verletzungsrisiko auf ein Minimum. Dank der lokalen Betäubung verspüren Patientinnen in der Regel keinerlei Schmerz während des Eingriffs.

Danach kann die Klinik im Normalfall sofort wieder verlassen werden. Die Patientin sollte sich aber eine Begleitung organisieren, die sie nach Hause bringt. Die Behandlung selbst dauert rund eine Stunde.

Direkt nach der Behandlung wird eine Miederhose angelegt, welche die Regeneration von Haut und Gewebe unterstützt.[4] Sie sollte für rund sechs Wochen getragen werden. Auf Sport und körperliche Anstrengungen sollte für die nächsten vier bis sechs Wochen verzichtet werden. Duschen ist am Tag nach dem Eingriff wieder erlaubt, auf Vollbäder und Saunagänge sollte erst noch verzichtet werden.

Was ist vor der Venushügelverkleinerung zu beachten?

Vor der Behandlung ist nichts weiter zu beachten, eine spezielle Vorbereitung ist nicht nötig. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass rund zwei Wochen zuvor keine Medikamente eingenommen werden und auf Alkohol verzichtet wird, der Heilungsverlauf könnte sich ansonsten verzögern. Am Tag vor dem Eingriff sollte die Intimregion rasiert werden. Oftmals wird dies bereits in der Klinik vorgenommen.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Schamhügelverkleinerung?

In der Regel kann die Klinik am Tag des Eingriffs verlassen werden, in Kombination mit einer Straffung einen Tag nach dem Eingriff.

Bleiben sichtbare Narben zurück?

Mit dem Fortschritt der chirurgischen Methoden werden die Techniken immer mehr verfeinert. Bei der Fettabsaugung am Schamhügel sind die Narben sehr klein und liegen in den natürlichen Leistenfalten verborgen. Zunächst werden sie rötlich oder bräunlich sein und mit der Zeit verblassen.

Welche Risiken gibt es?

Die Venushügelverkleinerung ist ein vergleichsweise risikoarmer Eingriff. Möglich, wenn aber doch selten, sind Störungen in der Wundheilung. Auch Infektionen können vorkommen, sind aber ebenfalls sehr selten. Häufiger kommt es zu Schwellungen, Rötungen und leichten Blutergüssen, die aber innerhalb weniger Tage ohne Behandlung wieder verschwinden.

Wie lange muss ich mit Nachwirkungen rechnen?

Bis zu zwei Wochen nach der Operation kann es zu Schwellungen im Operationsgebiet kommen, und bei manchen Frauen kann es Monate dauern, bis die Restschwellung vollständig verschwunden ist.

Wie sollte ich mich nach der Schamhügelverkleinerung verhalten?

In den ersten sechs Wochen nach dem Eingriff sollte die Patientin ein Kompressionsmieder tragen, um eine gleichmäßige Schrumpfung der Haut zu gewähren. Zudem sollten in den ersten Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichtet sowie Sport und schwere körperliche Anstrengungen in den ersten beiden Wochen nach dem Eingriff vermieden werden. 

Welcher Arzt kommt für eine Venushügelverkleinerung in Frage?

Eingriffe im Intimbereich sind ein sensibles Thema und setzen großes Vertrauen voraus. Bei der Wahl eines passenden Facharztes ist darum essenziell, dass Sie sich als Patientin gut aufgehoben fühlen und eine offene, vertrauensvolle Atmosphäre herrscht. Es muss menschlich zwischen Arzt und Patientin passen, aber auch fachliche Expertise und Erfahrung für den spezifischen Eingriff vorhanden sein.

Das Venushügelverkleinerung zählt wie viele Eingriffe der Intimchirurgie noch immer zu den „Exoten“ in punkto Schönheitsoperation. Auch wenn immer mehr Kliniken nachrüsten und sich Ärzte zunehmend auch in diesem Bereich fortbilden, so gehört diese Behandlung längst nicht zum Standardrepertoire. Die Wahl eines hochqualifizierten und erfahrene Spezialisten sollte deshalb besonders sorgfältig durchgeführt werden. Neben einer ausreichenden fachlichen Qualifikation, ideal als Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie oder Facharzt für plastische Chirurgie, sind Erfahrung und Kompetenz speziell in diesem Fachgebiet wichtig. Ein Indiz für einen geeigneten Chirurgen ist die Mitgliedschaft in einem spezifischen Ärzteverband, etwa in der GAERID (Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland (GAERID e.V.) Der myBody®-Klinikfinder informiert neben Vita und Behandlungsspektrum auch über die Verbandsmitgliedschaften der einzelnen Ärzte.

Verkleinerung Venushügel - Informationen zur Genitalchirurgie am Venushügel auf myBody.de
3.8 von 5 257
(257)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Genitalchirurgie

Düsseldorf

Dr. med. Afschin Fatemi
ab 2.000 €
Details & Kontakt

Bochum

Dr. med. Michaela Montanari
ab 1.500 €
Details & Kontakt

Düsseldorf

Dr. med. Mehmet Atila
ab 2.700 €
Details & Kontakt

Quellennachweis

1. Plastische Chirurgie Holle: www.plastische-chirurgie-holle.de/wp-content/uploads/10_3_1_technische_details_venushuegel.pdf (abgerufen am 12.09.2022)
2. Verein zur Förderung der Lymphoedemtherapie e. V.: lymphverein.de/lymphoedem.html (abgerufen am 12.09.2022)
3. myBody®-Klinikfinder: www.mybody.de/genitalchirurgie-suchergebnis.html (abgerufen am 12.09.2022)
4. GAERID e. V.: www.gaerid.de/fileadmin/user_upload/pdf/GAERID_Patientenflyer_191015.pdf (abgerufen am 12.09.2022)
5. GAERID e. V.: www.gaerid.de/ueber-uns/gaerid-ev/ (abgerufen am 12.09.2022)