Emsculpt: Kosten, Behandlung und Ärzte
3.6 von 5 1236
(1236)

Emsculpt Muskelaufbau und Fettreduktion durch elektromagnetische Impulse

Geprüfte medizinische Inhalte
Dr. med. Afschin Fatemi

Durchtrainierter Körper, sichtbare Bauchmuskeln und eine schmale Taille – wer eine Alternative zu eiserner Disziplin und Abonnement im Fitnessstudio sucht, bekommt mithilfe von Emsculpt innerhalb weniger Wochen ganz ohne OP einen flachen Bauch und einen knackigen Po.

Emsculpt auf einen Blick
Behandlung Emsculpt

Kosten:

ab 400 Euro pro Sitzung

(Quelle: myBody®-Klinikfinder)

Dauer der Behandlung:

ca. 30 Minuten pro Sitzung

Umfang:

4 – 6 Sitzungen

Intensivität:

  • nicht-operativ
  • ambulant – ohne Anästhesie

Fit nach:

  • gesellschafts- und arbeitsfähig i.d.R. sofort
  • keine Erholungszeit nötig

Ergebnis:

  • sichtbar nach etwa 2 Monaten
  • Muskelzuwachs um 16%, Reduktion von Bauchfett um 19% (Herstellerinformationen)

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Was ist Emsculpt?

Das Emsculpt-Gerät verfügt über impulseabgebende Handstücke, die oberflächlich an der Körperstelle fixiert werden. Sie erzeugen ein elektromagnetisches Feld, dessen Impulse die Muskeln zu tausenden Kontraktionen innerhalb kürzester Zeit anregen. Die Muskelleistung ist durch diese hohe Frequenz enorm und entspricht während der 30-minütigen Sitzung ungefähr 20.000 Sit-ups[1] (bei der Behandlung am Bauch) oder ebenso vielen Kniebeugen (bei der Behandlung am Po). Beim Muskelaufbau mit Emsculpt werden supramaximale Kontraktionen erzielt. Diese Art der Muskelaktivität entspricht bestimmten Übungen beim Bodybuilding oder anderem Kraftsport. Die Muskeln werden viel stärker angespannt als für normale Bewegungen eigentlich nötig wäre. Im Kraftraum im Fitnessstudio werden dafür besonders schwere Gewichte eingesetzt. Mit herkömmlichem Training sind nur wenige voll supramaximale Kontraktionen möglich. Durch das elektromagnetische Feld beim Emsculpt kann in kurzer Zeit sehr viel mehr bewirkt werden.

Empfohlen werden zwei bis sechs Behandlungen, wovon zwei Sitzungen innerhalb einer Woche stattfinden sollten.[2]Dabei wird der Impulsgeber des Geräts auf die zu behandelnde Region aufgelegt und festgeschnallt. Die Behandlung ist somit nicht invasiv. In den nächsten Minuten spürt der Patient, dass seine Muskulatur dauerhaft in Bewebung gehalten wird. Die Intensität kann dabei individuell eingestellt werden, sodass die Impulse nicht als schmerzhaft empfunden werden. Ist die Sitzung beendet, kann der Patient sofort nach Hause gehen und hat keinerlei Einschänkungen. Nach ungefähr 2 Monaten ist das Endergebnis sichtbar. Hersteller und Ärzte versprechen einen Muskelzuwachs von durchschnittlich 16% im behandelten Bereich und einen Fettabbau von rund 19% bei der Behandlung am Bauch. Das Besondere an Emsculpt: Während bei Sportübungen wie Sit-Ups ungefähr 40 % des Muskels beansprucht werden, erreicht man mit Emsculpt eine muskulare Effektivität von 100 %.[3]

Wie lang dauert die Behandlung mit Emsculpt?

Grundsätzlich kann mit einer Behandlungsdauer von ca. 30 Minuten gerechnet werden. Die Waden zu behandeln, dauert allerdings nur etwa 20 Minuten, während die Behandlung beider Oberarme hingegen an die 40 Minuten dauern kann.

Welche Körperareale können mit Emsculpt optimiert werden?

Emsculpt unterstützt den Muskelaufbau von in den Oberschenkeln, Waden, den Armen und am Bauch. Während Männer sich erfahrungsgemäß häufiger dazu entscheiden, das Sixpack am Bauch mittels Emsculpt sichtbarer zu machen, entscheiden sich Frauen meist für eine Behandlung am Po.

Was ist Emsculpt Neo?

Bei Emsculpt Neo handelt es sich um eine technologische Weiterentwicklung des Emsculpt-Geräts. Mit diesem kann der entsprechende Muskel noch stärker kontrahiert werden. Das bedeutet im Gesamten eine schnellere und kosteneffizientere Variante der Emsculpt-Behandlung. Über den myBody® Klinikfinder kann eine direkte Anfrage an die jeweilige Fachärzte und Kliniken erfolgen, um in Erfahrung zu bringen, welches Emsculpt-Gerät genutzt wird.

myBody Zertifikat

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Behandlungsexpertise

myBody zertifizierte Ärzte sind ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Fachgebiet, setzen moderne und individuell passende Behandlungsmethoden ein und gewährleisten durch ihr medizinisches Know-how einen postiven Behandlungserfolg.

Ärzte anzeigen

Was kostet eine Behandlung mit Emsculpt?

Eine einzelne Sitzung mit dem Emsculpt-Gerät kostet ca. 400 Euro[4]. Kleinere Bereiche, wie zum Beispiel eine Behandlung an den Waden, können gegebenenfalls auch darunter liegen. Bei vier empfohlenen Behandlungen ergibt sich somit ein Preis von rund 1.600 Euro. Ist die maximale Anzahl von Sitzungen nötig, beispielsweise bei der Bauch- oder Po-Behandlung, kann die Behandlung mit Emsculpt bei sechs Sitzungen 2.400 Euro kosten. Wie viele Sitzungen tatsächlich nötig sind oder ob vielleicht schon nach drei Behandlungen ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden kann, entscheidet der Facharzt nach den individuellen Voraussetzungen des Patienten.

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie hier: Fett weg ohne OP: Kosten und Preisbeispiele

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Der Gesamtbetrag kann bei vielen Kliniken und Fachärzten auch per Ratenzahlung beglichen werden. Im myBody® Klinikfinder kann eine direkte Anfrage über die verfügbaren Zahlungsmodelle bei Ärzten in Ihrer Nähe erfolgen, die sich auf die Behandlung mit Emsculpt spezialisiert haben.

Zahlt die Krankenkasse die Behandlung mit Emsculpt?

Da es sich bei der Behandlung mit Emsculpt um ein rein ästhetisches non-invasives Verfahren zur Fettreduktion handelt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten nicht. Allerdings können Patienten eine Folgekostenversicherung für medizinische Eingriffe abschließen. So ist man abgesichert, falls es aufgrund eines nicht zufriedenstellenden Ergebnisses oder Nebenwirkungen zu weiteren Behandlungen kommt. Die Folgekostenversicherung greift in diesem Fall, sodass der Patient in der Regel nichts mehr dazu zahlen muss. Folgekostenversicherung: Infos, Anbieter und Kosten

Preisbeispiele zur Behandlung mit Emsculpt

Preis für Emsculpt an Bauch und Po

Preisbeispiel: Bauch und Po

Behandelte Zonen:

2

Anzahl der Sitzungen:

6

Zeitaufwand:

6 x 60 Min.

Gesamtkosten*:

4.800 Euro

Preis für Emsculpt an Bizeps und Trizeps

Preisbeispiel: Bizeps und Trizeps

Behandelte Zonen:

2 (beidseitig)

Anzahl der Sitzungen:

4

Zeitaufwand:

4 x 30 Min.

Gesamtkosten*:

4.000 Euro

Preis für Emsculpt an den Waden

Preisbeispiel: Waden

Behandelte Zonen:

2 (beidseitig)

Anzahl der Sitzungen:

4

Zeitaufwand:

4 x 30 Min.

Gesamtkosten*:

3.200 Euro

*Die hier genannten Preise sind Gesamtpreise inklusive aller Kostenbestandteile wie beispielsweise das Arzthonorar, die Vorsorge, die Behandlung, die Nachsorge sowie die Mehrwertsteuer. Sie wurden im Rahmen des ärztlichen Beratungsgesprächs unter Berücksichtigung der individuellen körperlichen Voraussetzungen des jeweiligen Patienten festgelegt und dienen lediglich als Richtwert.

Wie läuft die Behandlung ab?

Bei Emsculpt-Behandlungen wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt, das den Muskel durchdringt und ihn zur Kontraktion angregt – während einer Sitzung wird er so sehr häufig und sehr stark angespannt. Diese Kontraktionen führen dazu, dass der Muskel neue Fasern und Myofibrillen bildet – der Muskel wächst und wird stärker. So trainiert das medzinische Verfahren die Muskulatur in kürzester Zeit und ganz ohne Anstrengung. Mit Emsculpt können Bauch, Po, Arme, Oberschenkel und Waden behandelt werden.

Muskelaufbau am Bauch

Emsculpt kann den Traum von schmaler Taille und Sixpack wahr werden lassen

Muskeln stärken, Fett schmelzen: Sichtbare Bauchmuskeln erfordern viel Quälerei, Schweiß und Disziplin. Mithilfe des Emsculpt-Verfahrens kann man auf dem Weg zum definierten Bauch nun eine Abkürzung einschlagen. Die medizinische Technik trainiert den Bauchmuskel ganz ohne Anstrengung und in kürzester Zeit.

Nach rund sechs Wochen ist ein deutlicher Volumenzuwachs des Muskels sichtbar – während Fettpölsterchen gleichzeitig schwinden. Das heftige „Rütteln“ der supramaximalen Muskelbelastung bringt einen gewaltigen Energiebedarf mit sich. Die Fettzellen im Bauchbereich betreiben verstärkt den biochemischen Vorgang der Lipolyse, um der beanspruchten Bauchmuskulatur freie Fettsäuren als „Nahrung“ bereitstellen zu können. In der Folge sterben Fettzellen ab und der Fettanteil im Bauchbereich reduziert sich. Mit Emsculpt können somit zwei Ergebnisse erzielt werden: Eine (moderate) Abnahme am Bauch und gezielter Muskelaufbau.

Für diese „Bauch-Typen" ist Emsculpt geeignet[5]:

  • Personen, die einen flachen Bauch anstreben, vor allzu fordernden Übungen aber zurückschrecken oder wenig Zeit haben
  • Männer und Frauen mit „schlaffem Bauch“, die abnehmen möchten, aber kein ausgeprägtes Übergewicht aufweisen
  • Fitnessbewusste, die einen ausgeprägtes Sixpack anstreben und bereits auf dem Weg dort hin sind, sich aber eine Abkürzung wünschen
  • Menschen, die ihre Körperform nach einer Fettabsaugung weiter optimieren möchten

Am besten wirkt das Verfahren, wenn der Patient bereits leichten bis intensiveren Sport gewohnt ist. Während des Behandlungszyklus und danach ist es wichtig, den Muskelaufbau mit einer durchdachten Ernährung zu unterstützen. Beispielsweise durch eine ausreichende Proteinzufuhr und das Einhalten von maßvollen Portionen. Der behandlende Arzt gibt Tipps an die Hand, wie der Behandlungserfolg bestmöglich unterstützt werden kann.

Muskelaufbau am Po

Ein knackiger Po erfordert normalerweise jede Menge Geduld

Ein runder, straffer und knackiger Po ist in anderen Teilen der Welt seit jeher das absolute Schönheitsideal. Auch hierzulande rückt der Po immer weiter in den Fokus und von der Push-up-Jeans über Twerking bis hin zu Po-Implantaten gibt es jede Menge Möglichkeiten, den Po zu verändern und zu betonen.

Ein effektives Training der Po-Muskulatur erreicht man zum Beispiel durch unzählige Squats und Kniebeugen. Die drei Gesäßmuskeln wachsen aber im Vergleich zu anderen sehr langsam und sind eher träge. Darum kann Emsculpt auch in diesem Bereich etwas Arbeit abnehmen und den Po in eine optimale Form bringen.

Im Bereich der Po-Modellierung liegt der Fokus von Emsculpt auf dem Muskelaufbau, weniger auf der Fettreduktion. Das Gerät verfügt über eine eigene Konfiguration für das Gesäß. Zu starker Fettabbau könnte dazu führen, dass die Gesäßbacken unschön „hängen“ oder nicht die gewünschte Form erreicht wird. Die Region wird mittels zweier Impulsgeber behandelt, die elektromagnetische Felder über den Gesäßmuskeln erzeugen. Der Po erscheint nach vier Sitzungen sichtbar angehoben, wirkt straffer, knackiger und runder.

Für diese „Po-Typen" ist Emsculpt geeignet[5]:

  • Menschen mit schlaffem Gewebe am Gesäß, die sich Straffung erhoffen, aber nicht allein auf sportliche Übungen bauen möchten
  • Fitnessfreunde, deren Po bloß noch der „letzte Schliff“ fehlt oder etwas runder sein könnte
  • Nach einer Fettabsaugung ist die Kontur des Pos noch nicht so wie sie sein sollte. Der gezielte Muskelaufbau kann die Form verbessern und gleichzeitig Cellulite entgegenwirken

Welche Risiken können auftreten?

Trägt der Patient Metallimplantate im Bereich von Gesäß, Hüfte, Bauch oder der oberen Zone der Beine oder einen Herzschrittmacher, ist eine Behandlung mit Emsculpt nicht geeignet. Frauen in der Schwangerschaft sollten ebenfalls von einer Behandlung absehen. Generell ist eine allgemeine körperliche Gesundheit Vorraussetzung.

Nach der Behandlung können leichte Schwellungen oder Rötungen an den Behandlungsarealen auftreten. Diese klingen jedoch schnell wieder ab. Auch eine Art Muskelkater ist möglich - dieser legt sich ebenfalls schnell wieder.

Welche Vorteile hat die Methode?

Das Body-Toning mit Magnetwellen ist als noninvasive Alternative zur Fettreduktion schnell und effektiv. Vorteile sind das Erlangen eines flachen Bauchs und knackigen Pos sowie definierter Arme und Beine ohne anstrengende Übungen, der schnelle Aufbau von Muskelmasse, die Möglichkeit Bauchfett zu reduzieren, die kurze und nicht-invasive Behandlungsdauer sowie die Nutzbarkeit als unterstützende Behandlung zum regelmäßigen Workout.

Trotzdem sollte betont werden, dass Emsculpt nur sehr moderate Fettansammlungen behandeln kann. Außerdem ist eine gesunde und durchdachte Ernährung nötig, um das Ergebnis halten zu können. Sonst kann es passieren, dass sich die Muskeln bei nicht ausreichendem oder nicht effektivem Training nach rund zwei Monaten wieder zurückbilden.

Fettabbau mit Emsculpt

Emsculpt verspricht in erster Linie eine Vergrößerung und Stärkung des Muskels, sodass sie in der behandelten Partie deutlich sichtbarer werden, ohne, dass das dafür normalerweise nötige Trainingsvolumen erfolgen muss. Darüber hinaus werden durch den hohen Energiebedarf während der Behandlung vermehrt Fettsäuren verbrannt. Fettpölsterchen bauen sich also langsam und in moderatem Rahmen ab und die Muskulatur tritt so noch deutlicher hervor.

Emsculpt richtet sich nicht an Menschen, deren primäres Ziel es ist, abzunehmen. Großflächige Fetteinlagerungen am Bauch und in anderen Körperregionen sowie deutliches Übergewicht können mit Emsculpt nicht behandelt werden. In diesem Fall kann eine Fettabsaugung oder eine Kryolipolyse-Behandlung zufriedenstellendere Resultate erzielen. Auch ein Hautüberschuss nach starker Gewichtsabnahme kann mit der Magnetwellen-Behandlung nicht zurückgebildet werden. Für diese Indikation ist eine Bauchstraffung die bessere Option.

Ein effektives Training für Fitnessbegeisterte

Emsculpt richtet sich daher an Fitness-Typen, die ihr Training intensivieren möchten und sich schnellere Erfolge wünschen.

  • Das Training wirkt sehr gezielt und ermöglicht einen Muskelaufbau an Po, Armen, Beinen oder Bauch ohne große Anstrengung
  • Wenn trotz regelmäßiger Bauch-, Arm-, Bein- oder Po-Übungen keine oder nur minimale Ergebnisse sichtbar sind, kann Emscuplt das Training intensivieren, beschleunigen und deutliche Erfolge in kurzer Zeit ermöglichen

Lange Freude mit der neuen Silhouette

Für ein langanhaltendes Behandlungsergebnis sind regelmäßige Fitnessübungen im Anschluss unbedingt empfehlenswert. Ansonsten wird sich der verstärkte Muskel nach und nach wieder zurückbilden und die erreichte Fettreduktion zunichte gemacht. Ausreichend Sport und moderates Training sind auch direkt nach der Behandlungsreihe von Vorteil und verstärken das Ergebnis. Für den Muskelaufbau ist es außerdem hilfreich, in den folgenden Wochen viel Wasser zu trinken und auf eine gesunde Ernährung zu achten.

Merke ich nach meiner Emsculpt-Behandlung direkt einen Unterschied?

Bei Emsculpt ist nach ca. 2 Monaten mit einem Resultat zu rechnen. Für ein zufriedenstellendes Ergebnis sollten etwa 4 Sitzungen innerhalb von 2 Wochen durchgeführt werden.

Was ist der Unterschied von Emsculpt zu EMS-Training?

Spezielle Studios bieten sogenanntes EMS-Training an. Bei dieser Trainingsform wird Reizstrom über einen verkabelten Anzug an den Muskel abgegeben. Der Strom erfasst dabei nur die oberste Muskelschicht.

Bei Emsculpt kommt kein Strom zum Einsatz, sondern ein stimulierendes elektromagnetische Feld, das den ganzen Muskel durchdringt.

Erfahrungen mit Emsculpt

In einer Untersuchung zu Emsculpt wurden insgesammt 22 Personen im Hinblick auf die körperlichen Veränderungen nach der Behandlung mit Emsculpt untersucht. Die Ergebnisse sind eindeutig: So konnten die Patienten nicht nur einen deutlichen Muskelaufbau aufweisen, sondern messbar auch Unterhautfettgewebe abgebaut. Zudem wurde beobachtet, dass alle getesteten Personen für den Körper schädliches Bauchfett verloren haben. Durchschnittlich wurden 14,3 % des Bauchfetts durch Emsculpt verringert.[6]

Die Bloggerin Maren Anita hat Emsculpt selbst getestet und ihren Unterbauch mittels elektromagentischer Impulse behandeln lassen. Ihre Erfahrung hat sie mit der myBody® Redaktion geteilt:

Emsculptgerät auf dem Bauch

„Die elektromagnetischen Impulse bewirken tausende von Muskelkontraktionen in einer sehr schnellen Abfolge, wobei die supramaximalen Kontraktionen die Muskeln wie ein hochintensives Krafttraining beanspruchen. Das entspricht in etwa 20.000 Sit-ups oder Kniebeugen, bzw. Squats. Dabei ist die Behandlung vollkommen schmerzfrei. Man liegt bequem und macht eigentlich nichts. Das „nachhaltige Training“ bewirkt einen lang anhaltenden und extrem effektiven Muskelaufbau.“

Maren Anita, Bloggerin

Zum ganzen Bericht von Maren Anitas Emsculpt-Behandlung am Unterbauch: Erfahrungsbericht zu Emsculpt

Was sagen Experten zu Emsculpt?

Sixpack ohne Schweiß: Dr. Fatemi von S-thetic erklärt Emsculpt
Das innovative Verfahren Emsculpt verspricht einen flachen Bauch oder einen knackigen Po innerhalb weniger Wochen - mit minimalem Aufwand. Die Behandlung wird exklusiv von einigen Standorten der S-thetic-Gruppe angeboten. Welche Vorteile das Verfahren hat und für wen es geeignet ist, erklärt Dr. Fatemi im Video.
Die Behandlung mit Emsculpt aus Expertensicht: Dr. Fatemi klärt auf

Was sagt Ihre Patientin zu der Behandlung?

"Es war auszuhalten, es hat nicht wehgetan. Wenn die Intensität erhöht wurde hat man es zwar gemerkt und es war ein etwas komisches Gefühl, aber ansonsten komplett auszuhalten. Keine Schmerzen. Ich spüre auch jetzt kein Ziehen oder Muskelkater. Also alles sehr angenehm."

Welche Zielgruppe ist für Emsculpt geeignet?

"Im Grunde ist fast jeder für diese Behandlung geeignet außer wenn Metallteile oder Metallimplantate im Körper sind. Dann muss man die Behandlung nochmal überdenken.

Man kann Emsculpt nicht nur am Po durchführen, sondern auch am Bauch. Eine Behandlung entspricht ungefähr der Aktivität von 20.000 Sit-ups. Daher wir der Muskel durch die intensive Aktivierung gut tonisiert und nach circa drei bis vier Behandlungen hat man einen Muskelzuwachs von etwa 20 Prozent zu erwarten. Das ist wirklich viel.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass nach einem Behandlungssatz auch das Fettgewebe Stress ausgesetzt ist und auch um etwa 16 Prozent reduziert wird. [...]"

Welcher Arzt kommt für Emsculpt infrage?

Zertifizierte Ärzte und Einrichtungen, welche die Behandlung mit Emsculpt durchführen, sind im myBody®-Klinikfinder gelistet. Die Suche nach dem passenden Facharzt wird dabei auf Ihre Postleitzahl abgestimmt, sodass Sie schnell und einfach Kliniken in Ihrer Nähe finden können. Für die Wahl des richtigen Arztes ist unter anderem die Spezialisierung im Bereich der Fettbeseitigung weg ohne OP wichtig. Ärzte und Einrichtungen, die zusätzlich das myBody®-Qualitätssiegel tragen, erfüllen die entsprechenden Qualitätskriterien und verpflichten sich zur Einhaltung strenger Qualitätsstandards.

Emsculpt: Kosten, Behandlung und Ärzte
3.6 von 5 1236
(1236)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

1. Joshua Korman MD: www.kormanmd.com/plastic-surgery/emsculpt-for-core-strength/ (abgerufen am 05.08.2022)
2. Dr. Michaela Montanari: dr-montanari.de/leistungsspektrum/btl-emsculpt (abgerufen am 08.08.2022)
3. mdm Verlag: www.mdmverlag.com/technologie-des-jahres/die-ergebnisse-sind-durch-umfangreiche-hochwertige-klinische-studien-belegt (abgerufen am 09.08.2022)
4. myBody®-Klinikfinder: www.mybody.de/fett-weg-ohne-op-suchergebnis.html (abgerufen am 08.08.2022)
5. S-thetic: s-thetic.de/ohne-op/muskelaufbau-emsculpt (abgerufen am 08.08.2022)
6. Presseportal: www.presseportal.de/pm/145124/4727416 (abgerufen am 09.08.2022)

Das könnte Sie auch interessieren