Radiofrequenz-Lipolyse Fettentfernung - schonende Behandlung störender Fettansammlungen
3.5 von 5515
(515)

Radiofrequenz-Lipolyse

Hartnäckige Fetteinlagerungen an Armen, Bauch und Beinen oder auch am Kinn wird man durch Sport und Diäten selten los. Ob genetische Veranlagung, Jojo-Effekt oder Beschaffenheit der Fettzellen – man steht den Fettpölsterchen irgendwann machtlos gegenüber. Galt die operative Fettabsaugung bisher als einzige effektive Option um Figurprobleme in den Griff zu bekommen, gibt es mittlerweile eine ganze Reihe nicht-invasiver Methoden zur Fettreduktion. Die Radiofrequenztherapie bietet sich an, wenn störende Fettansammlungen verschwinden sollen und gleichzeitig eine straffere Kontur angestrebt wird.

Behandlung Radiofrequenz-Lipolyse
Radiofrequenz-Lipolyse auf einen Blick
Behandlung Radiofrequenz-Lipolyse

Kosten:

250-1.250 Euro
(Quelle: myBody®-Klinikfinder)

Dauer der Behandlung:

15-20 Minuten pro Sitzung

Umfang:

bis zu 5 Sitzungen

Intensivität:

  • nicht-operativ
  • ambulant - ohne Anästhesie

Fit nach:

  • gesellschafts- und arbeitsfähig i.d.R. sofort
  • keine Erholungszeit nötig

Ergebnis:

  • erste Ergebnisse direkt
  • finale Ergebnisse nach mehreren Monaten

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Radiofrequenz-Lipolyse: Was muss ich wissen?

In der Medizin wird die Radiofrequenz schon seit langem erfolgreich in der Schnarchtherapie zur Volumenreduktion der Nasenmuschel und im Bereich der Venenheilkunde zur Verödung von Krampfadern eingesetzt. Die ästhetische Medizin nutzte die Erkenntnisse zur Entwicklung von Verfahren zur Fettreduktion.

Während damalige Geräte oft noch keine zufriedenstellenden Ergebnisse zeigten, ist die moderne Technik mit besserer Wattleistung und höherem Frequenzspektrum deutlich effizienter. Die hochfrequenten Radiowellen sind in der Lage auch tieferliegende Fettansammlungen aufzulösen und ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen.

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Behandlungsexpertise

myBody zertifizierte Ärzte sind ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Fachgebiet, setzen moderne und individuell passende Behandlungsmethoden ein und gewährleisten durch ihr medizinisches Know-how einen postiven Behandlungserfolg.

Ärzte anzeigen

Was kostet Radiofrequenz-Lipolyse?

Die Kosten für Radiofrequenz-Lipolyse liegen zwischen 250 und 1.250 Euro[1]. Der endgültige Preis ist von der gewählten Technik, Anzahl der benötigten Sitzungen und Größe der Behandlungsregion abhängig. In der Regel sind mehrere Sitzungen erforderlich. Das heißt bei bei der Behandlung einer Körperpartie zu einem Behandlungspreis von 250 Euro und 5 Sitzungen, läge der Gesamtpreis bei 1.250 Euro.

Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie hier: Fett weg ohne OP - Kosten und Preisbeispiele.

Welcher Arzt kommt für Radiofrequenz-Lipolyse infrage?

Für den Behandlungserfolg ist es wichtig, darauf zu achten, dass mit hochwertigen Geräten gearbeitet wird und dass die Leistung von einer qualifizierten Person angeboten wird. Geräte zur Radiofrequenz-Lipolyse, welche die medizinischen Richtlinien erfüllen und als Medizinprodukt zugelassen sind, dürfen nur von Ärzten eingesetzt werden.

Zertifizierte Ärzte und Einrichtungen mit Spezialisierung im Bereich Fett weg ohne OP und dem myBody®-Qualitätssiegel, sind im myBody®-Klinikfinder gelistet. Ärzte und Einrichtungen, die das myBody®-Qualitätssiegel tragen, erfüllen bestimmte Qualitätskriterien und verpflichten sich zur Einhaltung strenger Qualitätsstandards.

Wie läuft die Behandlung ab?

Das Prinzip

Beim Radiofrequenzverfahren wird die Energie lokal in den Problemzonen fokussiert. Mithilfe eines auf der Haut aufliegenden Handstücks gelangen die Radiowellen gezielt in das Bindegewebe der Unterhaut. Wie tief sie in die Fettschichten eindringen sowie ihre Intensität wird jeweils an die Bedürfnisse des Patienten angepasst. Im Gewebe entfalten die Radiowellen ihre Wärmewirkung und schaffen einen kontrollierten Temperaturanstieg, der das Fett zum Schmelzen bringt. Die erhitzten Fettzellen geben Fettsäuren, d.h. flüssiges Fett, frei und schrumpfen zusammen. Mit der Verringerung des Fetts wird äußerlich sichtbar eine Reduktion des Körperumfangs erreicht. Die zerstörten Fettzellen bauen sich auf natürliche Weise über den Blutkreislauf und das Lymphsystem ab.

Die Behandlung und ihre Vorteile

Eine Sitzung unter Anwendung der Radiofrequenzlipolyse dauert für gewöhnlich etwa 15 bis 20 Minuten. Je nach Ausmaß und Größe des Fettdepots umfasst der gesamte Behandlungszyklus bis zu 5 Sitzungen. Die Patienten spüren in der Regel lediglich ein leichtes Hitzegefühl, da die Hautoberfläche mit speziellen Kühlsystemen vor Verbrennungen geschützt wird. Die Behandlung erfolgt ambulant, ohne Betäubung.

Ein Vorteil der Radiofrequenz-Lipolyse gegenüber anderen nicht-invasiven Methoden zur Fettreduktion ist, dass Radiowellen in tiefere Hautregionen eindringen können und einen zusätzlichen gewebestraffenden Effekt erzielen. Durch die erzeugte Tiefenwärme kommt es zum so genannten „shrinking“, einem Zusammenschrumpfen der Kollagenfasern. Die Unterhaut wird so wirksam und sofort sichtbar gestrafft. Darüber hinaus regt die Radiofrequenz-Energie die Blutzirkulation an und erhöht den Zellstoffwechsel im Bindegewebe. Konkret bedeutet dies, dass faserbildende Zellen aktiviert werden und neues Kollagen bilden. Die Kollagen-Produktion läuft zeitversetzt über einen längeren Zeitraum, so dass sich innerhalb der nächsten Monate der Straffungseffekt noch weiter verstärken wird. Die Radiofrequenztherapie ist daher nicht nur eine Methode zur Fettreduktion ohne OP, sondern sie trägt mit ihrem „Lifting von innen“ auch zum Body-Shaping bei und kann Cellulite vermindern.

Wie schnell wirkt die Radiofrequenz-Lipolyse?

Ergebnisse sind meist direkt nach der Behandlung sichtbar, denn die Unterhaut wird bei der Radiofrequenz-Lipolyse sofort sichtbar gestrafft. Bis das endgültige Resultat eintritt, dauert es jedoch mehrere Monate. In dieser Zeit verstärkt sich der Straffungseffekt durch den angeregten Zellstoffwechsel und die daraus folgende Kollagenproduktion zusätzlich.

Welche Risiken gibt es?

Die Radiofrequenztherapie ist in der Regel nicht schmerzhaft und relativ risikoarm auch für empfindliche Hauttypen. Nach der Behandlung kann es zu leichten Rötungen kommen, diese sollten aber innerhalb der nächsten Stunde von selbst abklingen. Geeignet ist das Bodyshaping mit Hilfe von Radiofrequenz allerdings nur, wenn keine Leber- oder Nierenerkrankung, Schwangerschaft oder Hautentzündungen und -erkrankungen vorliegen.

Bei der Suche nach einer passenden Klinik für Ästhetische Medizin hilft Ihnen der myBody® Klinikfinder. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt über das Kontaktformular auf und erhalten Sie nach einem eingehenden Gespräch Ihren individuellen Kostenvoranschlag für Ihre Fettentfernung.

Radiofrequenz-Lipolyse Fettentfernung - schonende Behandlung störender Fettansammlungen
3.5 von 5515
(515)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

1. myBody®-Klinikfinder: www.mybody.de/fett-weg-ohne-op-suchergebnis.html (abgerufen am 31.07.2020).

Das könnte Sie auch interessieren