Radiowellen - straffe Haut statt Cellulite
3.6 von 590
(90)

Radiofrequenz Nachhaltige Straffung aus der Tiefe

Als besonders schonend und ebenso erfolgreich im Kampf gegen Cellulite hat sich die Behandlung mit Radiowellen erwiesen. In der ästhetischen Medizin gilt Radiofrequenz schon seit langem als effektive Stimulanz für Zellerneuerung und die Bildung von Kollagen.

Cellulite-Behandlung mit Radiofrequenz
Radiofrequenz auf einen Blick
Behandlung Radiofrequenz

Kosten:

250-3.000 Euro
(Quelle: myBody®-Klinikfinder)

Dauer der Behandlung:

30-60 Minuten

Umfang:

4-6 Sitzungen

Intensivität:

  • nicht-invasiv
  • ambulant
  • i.d.R. keine Betäubung notwendig

Fitt nach:

  • Sport sofort oder nach etwa 6 Wochen
  • Ruhezeit 0-mehrere Tage

Ergebnis:

nach ca. 3 Monaten

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Radiofrequenz bei Cellulite

Das Bindegewebe ist maßgeblich an der Formgebung und -erhaltung des weiblichen Körpers beteiligt und verfügt über eine außergewöhnliche Elastizität. Erschlafft das Bindegewebe, nutzen Fettzellen diese Elastizität und wölben sich durch das Bindegewebsgeflecht nach außen. Die Folgen kennt fast jede Frau jenseits der 20: unschöne Dellen an Po und Oberschenkeln.

Damit das Bindegewebe seine Funktion als Stützapparat wieder erfüllen kann, braucht es intakte Kollagen- und Elastinfasern. Mithilfe von Radiofrequenz kann das Gewebe regeneriert und spürbar gestrafft werden, sodass es der Bildung von Cellulite wieder wirksam entgegenwirken kann.

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Zertifizierte Ärzte und Kliniken für eine Cellulite-Behandlung

Alle von myBody zertifizierten Ärzte und Kliniken sind ausgewiesene Spezialisten für ästhetisch-plastische Chirurgie und verfügen nachweislich über die notwendige Expertise. Patient*innen können bei ihnen auf Kompetenz und Erfahrung vertrauen.

Ärzte anzeigen

Was kostet eine Cellulite-Behandlung mit Radiofrequenz?

Die Kosten einer Cellulite-Behandlung mit Radiofrequenz liegen derzeit zwischen 250 und 3.000 Euro. Eine Sitzung kostet ab 250 Euro.[1] Der letztliche Preis ist abhängig von der individuell benötigten Anzahl an Behandlungen, der verwendeten Technik, den Materialkosten und dem Arzthonorar. Im Preis ebenfalls enthalten ist das der Behandlung vorausgehende Beratungsgespräch.

Kann ich meine Radiofrequenz-Behandlung in Raten zahlen?

Einige Ärzte bieten eine Ratenzahlung an. Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit kann auch ein Kredit sein. Nutzen Sie dazu ganz einfach unseren Kreditrechner.

Welcher Arzt kommt für eine Radiofrequenz-Behandlung infrage?

Eine Cellulite-Behandlung mir Radiofrequenz sollte immer von einem Facharzt mit Expertise in diesem Bereich durchgeführt werden. Etwa einem Plastisch Ästhetischen Chirurgen oder Dermatologen.

Ärzte und Einrichtungen, die zusätzlich das myBody®-Qualitätssiegel tragen, erfüllen bestimmte Qualitätskriterien und verpflichten sich zur Einhaltung strenger Qualitätsstandards. Diese zertifizierten Ärzte und Einrichtungen sind im myBody®-Klinikfinder gelistet.

Wie läuft die Behandlung ab?

Bei der Cellulite-Behandlung mit Radiofrequenz wird über ein spezielles Gerät elektrische Energie in Form von Wärme in das Unterhautfettgewebe abgegeben. Die Eindringtiefe kann dabei individuell reguliert werden. Durch die kontrollierte Erwärmung auf ca. 45 Grad Celsius werden Fettzellen reduziert und das ausgeleierte Bindegewebe bewusst leicht geschädigt, um einen körpereigenen Reparaturprozess anzuregen. Denn dadurch bilden sich neue kollagene Fasern im Bindegewebe und die Haut wird nachhaltig gestrafft. Die durch die Erwärmung angeregte Mikro- und Sauerstoffzirkulation hilft zusätzlich dabei, abgelagerte Stoffe abzutransportieren.

Eine Sitzung dauert zwischen 30 und 60 Minuten, abhängig von dem Ausmaß der betroffenen Körperpartie. Experten empfehlen ca. 4-6 Sitzungen im Abstand von je 1-2 Wochen durchzuführen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Erste Verbesserungen werden bereits nach der zweiten Behandlung sichtbar: die Hautoberfläche wird glatter, die Dellen flachen ab. Das endgültige Ergebnis zeigt sich nach etwa 3 Monaten.

Ist die Cellulite-Behandlung mit Radiofrequenz schmerzhaft?

Die Radiofrequenz-Behandlung gilt als nicht schmerzhaft, es kommt lediglich zu einer Erwärmung der Haut. Auch können Rötungen und Schwellungen auftreten, welche jedoch nach wenigen Tagen wieder abklingen.

Kann ich nach meiner Radiofrequenz-Behandlung Sport machen?

Je nach Technik ist Sport sofort oder erst nach bis zu 6 Wochen möglich. Im Beratungsgespräch kann Ihnen Ihr gewählter Facharzt darüber Auskunft geben.

Kann ich nach der Behandlung mit Radiofrequenz sofort wieder meinem Alltag nachgehen?

Ebenso wie die Möglichkeit direkt Sport zu machen, hängt auch die Alltagstauglichkeit von der gewählten Technik ab. Die Downtime kann daher keinen bis mehrere Tage sein. Genaueres teilt Ihnen Ihr Facharzt im Beratungsgespräch mit.

Welche Risiken gibt es?

Im behandelten Areal können vorrübergehend Rötungen oder Schwellungen entstehen. Diese klingen jedoch nach wenigen Tagen wieder ab.

Radiowellen - straffe Haut statt Cellulite
3.6 von 590
(90)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

1. myBody®-Klinikfinder: www.mybody.de/cellulite-behandlung-suchergebnis.html (abgerufen am 02.09.2020)
Die Ästheten: "Radiofrequenz". Elektronisches Dokument: www.aestheten.de/faltenbehandlung/radiofrequenz/ (abgerufen am 02.09.2020)
Marina Jagemann: "Mit Radiofrequenz gegen Cellulite". Elektronisches Dokument: www.marinajagemann.com/mit-radiofrequenz-gegen-cellulite/ (abgerufen am 02.09.2020)
Dr. Schuhmann: "Radiofrequenz-Ultraschall". Elektronisches Dokument: www.dr-schuhmann.de/behandlungen/koerper/radiofrequenz-ultraschall.html (abgerufen am 02.09.2020)

Das könnte Sie auch interessieren